Kriminelle Energie der Pop-Musik

Rhein Main Presse · Aktuelle Nachrichten

BEATLES-KRIMIS Richard Lifka / Christian Pfarr

Vom 01.07.2011

Von Viola Bolduan

Wiesbaden . Zwischen „Help“ und „Her Majesty“ – übersetzt für deutsche Ohren in den Kapiteln „Hilfe“ und „Idseschdem röh“ (lesen Sie bitte rückwärts!) – gehen die Leidenschaften für Beatles-Songs und Krimischreiben eine bisher unbekannte Symbiose ein. In ihrem neuen Büchlein „Hilfe!“ erfinden die Autoren Richard Lifka (Wiesbaden) und Christian Pfarr (Mainz) zehn kurze Kriminalgeschichten auf dem Hintergrund der musikalischen Revolution der 60er Jahre, angezündet von den vier britischen Pilzköpfen John, Paul, George und Ringo und bis heute schwelend. Sie alle kommen vor, mehr noch: Liedtitel werden ernst genommen, eine Krimihandlung um sie herum gesponnen auf zeitgeschichtlichem Hintergrund mit hintergründigem Humor. Beide Autoren sind ein und demselben Thema verpflichtet und schreiben doch ihren je eigenen Stil. Abwechslung also zieht sich auch durch den Band.

Und als sie ihn Mittwochabend im Literaturhaus vorstellen, achten sie auch auf unterhaltsamen Wechsel zwischen Text, Musik und den Stimmlagen beim Vortrag. Schauspieler Klaus Krückemeyer ergänzt mit lebhafter Moderation und bravourösem British English in der Rezitation.

Verliebtheit in Ringo kann zu versehentlichem Totschlag führen („Hilfe!“) und ruft den Beatles-Aufenthalt 1965 im österreichischen Obertauern in Erinnerung. „Vierundsechzig“ ist – gegen den Song-Strich – als Monolog eines älteren Herrn gebürstet über die verbiesterte Zeit der 60er Jahre in Deutschland, und „Her Majesty“ rückwärts ergibt eine fulminante Schlussvolte – auch übers eigene Tun. „All together now“, alle Beatles- und Krimi-Fans, hin zum Buch (Leinpfad Verlag, Ingelheim).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s