Tod im Taunus

 

21. November 2011 sschwammel

Der KBV Verlag hat schon mehrere Regionalkrimikurzgeschichten veröffentlicht. Diesmal zieht sich eine literarisch tödliche Spur durch den Taunus. Spannend, manchmal komisch und immer originell, das sind die 19 Kurzgeschichten von verschiedenen AutorInnen. Profunde Ortskenntnis laden auch dazu ein die jeweiligen „Auffindestellen“ von Leichen oder Handlungen zu besuchen. In Eschborn ist „Die Nackte“ am Rathaus Gegenstand einer gruseligen Geschichte. Näheres bitte selbst lesen, denn das macht Gänsehaut.

Die AutorInnen: Cornelia C. Anken (Friedrichsdorf), Horst Eckert (Eppstein), Karsten Eichner (Schlangenbad), Christiane Geldmacher (Glashütten), Almuth Heuner (Saalburg), Karr & Wehner (Eschborn), Wolfgang Kemmer (Taunus -Wunderland), Michael Kibler (Bad Homburg), Alexander Köhl (Großer Feldberg), Bernd Köstering (Kronberg), Susanne Kronenberg (Taunusstein), Tatjana Kruse (Opel-Zoo), Richard Lifka (Katzenelnbogen), Eva Lirot (Sulzbach), Christian Pfarr (Stephanshausen), Alexander Pfeiffer (Bad Schwalbach), Wolfgang Polifka (Hofheim), Nina Schindler (Idstein) und Regula Venske (Oberursel)

Der Taunus – Neunzehn Krimiautoren durchstreifen Wälder voller Naturdenkmäler, erklimmen prominente Gipfel, erforschen weite Täler und geheimnisvolle Ortschaften, spüren Mord- und Gruselgeschichten nach. Jeder auf seine Weise, jeder an einem anderen Ort. Spannend und vergnüglich, schaurig und schön. (schw)

RICHARD LIFKA (Hg.) Tod im Taunus Kriminelle Kurzgeschichten, KBV Verlag
Taschenbuch – 260 Seiten, ISBN 978-3-942446-21-1, € 9,90

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s